20 Juli 2018

Rekorde am Camp Jeep 2018

Der grösste jährliche Event der Jeep Owners Group (JOG) und der Fans der Marke fand 2018 vom 13. Juli bis 15. Juli im Herzen der Steiermark in Österreich statt. Noch nie kamen so viele Jeep-Fans und Fahrzeuge zusammen wie 2018. Als besonderes Highlight stand der neue Jeep Wrangler (JL) für Probefahrten auf herausfordernden Geländestrecken zur Verfügung.

Das Camp Jeep 2018, die grösste und bunteste Veranstaltung des Jahres der Jeep Owners Group (JOG) für Jeep-Fans aus ganz Europa, fand vom 13. bis 15. Juli in der Spielberg-Arena des österreichischen Red Bull Rings statt. Die Arena war der optimale Ort für das jährliche Treffen mit seinem aktionsgeladenen Programm an Spass und Abenteuer rund um Jeep.

Bisher grösste Jeep-Familie

Mit über 1‘200 Jeep-Enthusiasten aus rund zwanzig Ländern und 600 Fahrzeugen feierte das Camp Jeep gleich mehrere Rekorde. Noch nie war die Jeep-Familie so gross wie 2018. Sie erlebte drei Tage voller Action und Gelände-Abenteuer im authentischen Stil der Marke Jeep.

Die Besucher des Camp Jeep konnten die Fähigkeiten des neuen Wrangler nicht nur auf anspruchsvollen Geländestrecken herausfordern, sondern auch auf dem Asphalt erleben, wie viel Komfort und Fahrdynamik ein Wrangler JL zu bieten hat. Aushängeschild des Camp Jeep 2018 war der neue Wrangler (JL).

Der neue Jeep Wrangler (JL)

Sowohl im Gelände wie auch im Alltag überzeugt die vierte Generation mit einem hohen Niveau an Komfort und Fahreigenschaften. Neben zwei vollautomatischen Vierradantrieben bietet ein modernes Design mit zahlreichen Dach-Kombinationen mehr Open Air Spass beim Fahren. Jeder Wrangler trägt das "Trail Rated" Abzeichen für geprüfte 4x4 Fähigkeiten. Trail Rated bedeutet, dass ein Modell eine ganze Reihe anspruchsvoller Tests in den folgenden Disziplinen bestanden hat: Traktion, Wasserdurchfahrt, Manövrierbarkeit, Achsverschränkung und Bodenfreiheit. In der Schweiz ist der neue Jeep Wrangler ab September 2018 als Zwei- und Viertürer in den Versionen Sport, Sahara und Rubicon verfügbar.

Probefahren inklusive Tipps von Offroad-Experten

Zusätzlich zu den Probefahrten mit dem neuen Jeep Wrangler (JL) konnten die Teilnehmenden des fünften Camp Jeep auch den aussergewöhnlichen, 522 kW (710 PS) starken Jeep Grand Cherokee Trackhawk fahren. Sein 6,2 Liter grosser V8-Motor mit Kompressor-Aufladung macht ihn zum stärksten Jeep der über 75-jährigen Jeep-Geschichte. Die berühmte Rennstrecke des Red Bull Ring bot dafür die besten Möglichkeiten. Begleitet von Experten der Jeep Academy standen auch alle anderen aktuellen Jeep Modelle für Probefahrten bereit. Dabei konnten die eigenen Geländefähigkeiten im Fahrtechnik-Bereich noch mit einigen Tricks angereichert werden.

Die ansteckende Atmosphäre im Stil der Jeep Jamborees lebt ausserdem von einer Reihe von Shows, Live Musik, Barbecues und den beliebten Aktivitäten für Kinder. All das folgt der Formel der Stars-and-Stripes Tradition von über dreissig 4x4 Treffen, die von Kalifornien bis Maine, von Arizona bis Tennessee jedes Jahr in den USA stattfinden. Das erste davon brachte die Jeep-Familie bereits im Jahr 1953 auf dem legendären Rubicon Trail in den Bergen zwischen Kalifornien und Nevada zusammen.

 

Medienkontakt

Serenella Artioli De Feo
Tel: +41 (0)44 556 22 02
Mob: +41 (0)79 500 58 78
E-mail: serenella.artiolidefeo@fcagroup.com

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Dazugehörende Bilder


Anhänge